40° Urban Art Festival Düsseldorf

In den vergangenen sechs Jahren hat das 40° Urban Art-Team, drei gelungene Festivals an beeindruckenden Bereichen veranstaltet. Auch in diesem Jahr, hat das Team eine großartige Lokation für das Vierte 40° Urban Art Festival ausgesucht.

Vom 18.09. bis 22.09.2019 wird das Festival im Bereich um die Jülicher Brücke, welche die Jülicher Straße über die Eisenbahngleise führt, mit Angrenzung an das Mahnmal (für die deportierten Juden und Jüdinnen) stattfinden. Das diesjährige Thema könnte nicht besser zur Lokation passen. Mit dem Titel ``Brücken Denken`` wird nicht nur der Deportation gedacht, sondern soll einen kritischen Blick auf die aktuelle Weltlage lenken.

Die rund 1950 m² große Fläche, wird von ca. 70 bekannten Graffitikünstlern und Künstlerinnen kreativ gestaltet. Kinder und Jugendliche, die sich für Graffiti und Street Art interessieren, kommen am Festivalwochenende voll auf ihre Kosten. Sie können den Künstlern nicht nur bei deren Arbeit zuschauen, sondern werden durch Teilnahme an den Workshops auch ein aktiver Teil des Festivals. Während am Samstag das große Fest (mit Musikprogramm ab 14 Uhr) stattfindet, werden auch themenspezifische Führungen angeboten. Darüber hinaus, wird es am 40° Urban Street Art Store die Möglichkeit geben, kleinere Kunstobjekte für zu Hause zu kaufen.

Hier noch einmal der Ablaufplan:

Start des Festivals ist Mittwoch der 18.09.2019 mit der ersten Bemalung der Fläche. Am Samstag den 21.09.2019 findet dann das große 40° Urban Art Fest statt. Enden wird das Festival dann am Sonntag den 22.09.2019

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.